Paket verhalten sich oft nicht korrekt, wenn sie wiederholt aufgerufen werden. Viele Installationsprogramme schlagen fehl, wenn sie nochmal gestartet werden, ohne dass die Anwendung vorher deinstalliert wird.

Ein Paket kann versehentlich nochmal ausgeführt werden z.B. durch eine Fehlkonfiguration durch den Operator oder durch eine falsche Benutzeraktion - Dies gilt es zu verhindern:

Wenn im Paket der Parameter NotAgain=1 verwendet wird, verhindert PackageShell eine erneute Ausführung.

Genau genommen wird die Ausführung genau dann unterbunden, wenn folgende Bedingungen wahr sind:

  1. Der letzte Lauf war erfolgreich (Status OK).
  2. Die Version (Build Nummer) des Pakets ist nicht höher als beim letzten Lauf.